ITS BILLA REISEN Startseite
Service-Team: +43 (0)1 580 99 Mo.-Fr. 8-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr, So. 10-18 Uhr (außer feiertags)

Service-Team: +43 (0)1 580 99
Mo.-Fr. 8-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr, So. 10-18 Uhr
(außer feiertags)



Kontakt & Hilfe

Reiseinformationen


Reisegesundheit

Ihr Reiseland

Italien

Stand: 15.08.2011


Einreise-Impfvorschriften


Für die Einreise besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen können für Ihre Reise jedoch weitere Impfungen sinnvoll sein.

Empfohlener Impfschutz

Generell: Tetanus, Diphtherie
Je nach Reisestil und Aufenthaltsbedingungen im Lande außerdem zu erwägen:

Impfschutz Bedingung 1 Bedingung 2 Bedingung 3
Tetanus
Diphtherie
Hepatitis A    
Hepatitis B 1)    

1) bei Langzeitaufenthalten u. engerem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung

Reisebedingung 1:
Reise durch das Landesinnere unter einfachen Bedingungen (Rucksack- /Trecking- /Individualreise) mit einfachen Quartieren/Hotels; Camping-Reisen, Langzeitaufenthalte, praktische Tätigkeit im Gesundheits- o. Sozialwesen, enger Kontakt zur einheimischen Bevölkerung wahrscheinlich

Reisebedingung 2:
Aufenthalt in Städten oder touristischen Zentren mit (organisierten) Ausflügen ins Landesinnere (Pauschalreise, Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants mittleren bis gehobenen Standards)

Reisebedingung 3:
Aufenthalt ausschließlich in Großstädten oder Touristikzentren (Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants gehobenen bzw. europäischen Standards)

Wichtiger Hinweis:
Welche Impfungen letztendlich vorzunehmen sind, ist abhängig vom aktuellen Infektionsrisiko vor Ort, von der Art und Dauer der geplanten Reise, vom Gesundheitszustand, sowie dem eventuell noch vorhandenen Impfschutz des Reisenden.

Informationen zur Kostenübernahme von Impfungen für private Auslandsaufenthalte durch Ihre Krankenversicherung finden Sie in unserer Rubrik "Kostenerstattung" (

).

Da im Einzelfall unterschiedlichste Aspekte zu berücksichtigen sind, empfiehlt es sich immer, rechtzeitig (etwa 4 bis 6 Wochen) vor der Reise eine persönliche Reise-Gesundheits-Beratung bei einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt oder Apotheker in Anspruch zu nehmen (siehe Anschriften qualifizierter Beratungsstellen nach Postleitzahlgebieten sortiert:

).

Malaria


Das Land ist malariafrei

Anschriften

Anschriften reisemedizinisch erfahrener Ärzte, Apotheken und Beratungsstellen finden Sie beim Centrum für Reisemedizin (http://www.crm.de).

Die Angaben in diesem Informationssystem wurden nach bestem Wissen und sorgfältiger Recherche zusammengestellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.
© Inhalte: Centrum für Reisemedizin 2011

icon Kontakt

Empfehlungen und Hinweise zur Neuen Grippe

Informationen zum Umgang mit der Neuen Grippe - Influenza A(H1N1), oder auch Schweinegrippe genannt - finden Sie hier.